Am Morgen danach...

...." gehts mir immer furchtbar schlecht..." Nein dies traf diesmal nicht auf mich zu. Am Morgen ( ja gut ich gebs ja zu es war schon Mittag) des 1. Mai´s ging es mir verdammt gut.

Ich war abends mit Dirk unterwegs. Kai wollte nicht in die Stadt und ist zu Phillip gegangen - um jetzt jegliche Gerüchte aus der Welt zu räumen : NEIN WIR HABEN KEINEN STRESS!

Ja der abend war an sich sehr schön. Da ich auch nicht so viel getrunken hatte, war es recht witzig paar Freunde und Arbeitskollegen dabei zu zu gucken wie der Pegel siegt.
Ja, Christina wir haben erst viertel vor 12 ;-)

Insgesamt fand ich es war ein sehr gelungener abend und hat richtig viel Spaß gemacht (auch wenn ich mein Schatzi vermisst habe-aber ich denke auch er hatte seinen Spaß)

4.5.08 23:04

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL